Montag, 6. Januar 2014

Regenrinnen, Bausachverständiger und Fliesen

Heute waren wir gegen 9 auf der Baustelle und haben auch gleich zwei Dachdecker angetroffen. An diesem Tag wollten sie die Regenrinnen anbringen. Die Armen, es hat nur geregnet. Wir haben dann auch gleich die Gelegenheit genutzt um zu fragen, wann unser Dach denn endlich gedeckt wird.
Wir bekamen eine Antwort, mit der wir nichtso wirklich gerechnet hatten: Morgen!
Aha, na endlich! :-)

Kurz nach uns kam dann auch Herr Lührsen (Bausachverständiger). Mit dem Klinker und der Dämmung sieht alles gut aus. Also sind wir ins OG die Leiter hoch. Er hat sich wirklich jeden Winkel angesehen und es gab nur kleinere Mängel. Wobei es sind eigentlich keine Mängel. Die "Mängel" sind nur Dinge auf die wir noch achten sollen. An ein paar Stellen muss nämlich noch Däummung zwischen.
Ansonsten lies er einen Satz von sich hören, über den wir uns
sehr gefreut haben: Also der Dachstuhl ist echt... BOMBE! Sehr sauber gearbeitet.

Na, das hört man doch gerne. :-) Wir sind schon etwas stolz!
Es sieht also alles gut aus.

Nach dem Treffen sind wir dann auch gleich nach Boizenburg/Elbe gefahren um uns die beiden Fliesenmärkte anzusehen.
Es gibt einmal den Fliesenmarkt Boizenburg OHG und einmal den Fliesenmarkt Boizenburg Behrens. Beide sind fast in der selben Straße.
Der OHG Fliesenmarkt ist der Werksverkauf. Dort gibt es ein "Schnäppchen Eck", wo man Fliesen 1. Sorte und Fliesen 2. Sorte bekommen kann. 1. Sorte bedeutet, dass mit den Fliesen alles in Ordung ist, 2. Sorte heißt, dass bei einer Fliese z.B. die Kannte abgeplatzt ist. Diese würde mann dann zum Verschnitt nehmen. In der Schnäppchen Ecke gibt es Fliesen z.B. für 10 € den m². Die Fliesen in der Ausstellung haben normale Fliesenmarktpreise.

Bei dem Fliesenmarkt Behrens ist es eher wie ein kleiner "Hinterhof". Die Fliesen sind alle in einer großen Lagerhalle. Dort gibt es keine Ausstellung, aber es sind kleine Flächen gefliest. Dieser Fliesenmarkt bietet z.B. auch Fliesen von dem anderen Fliesenmarkt an. Fliesen aus der Schnäppchen Ecke (OHG) haben wir in der Lagerhalle auch wiedergefunden. Der Preis hatte aber kaum einen Unterschied. Noch ein Unterschied zu dem anderen Markt ist, dass man die Fliesen dort selber abholen muss. Man kann natürlich vorher gucken kommen und einen Anteil/alle bezahlen und die Fliesen später abholen, oder sie bezahlen und sofort einpacken.
Die Preise sind mit denen im Baumarkt zu vergleichen, oder eben günstiger. Allerdings bekommt man für sein Geld mehr Qualität. Die Fliesen sind robuster als die aus den Baumärkten. Das wurde uns zumindest von dem Personal erzählt. ;-)

Wenn wir dort Fliesen gekauft haben (was wir wohl tun werden), mache ich mal Fotos und nenne euch den Preis.

Jetzt müssen wir uns aber erst noch mit dem Fliesenleger auf der Baustelle treffen. Mit ihm müssen wir klären wie hoch die Fliesen in den Bädern sollen. Danach berechnet er die benötigte Materialmenge. Und dann können wir nochmal losfahren und die Fliesen abholen.

Kommentare:

  1. Hallo ihr beiden. Wir haben gerade vor kurzem auch Fliesen gekauft (ca. 90qm) für Schwiegereltern und haben diese beim Baustoffhandel Mölln (http://www.b-wie-baustoffe.de/startseite/) gekauft. Haben dort, wegen der Menge auch guten Rabatt bekommen und inkl. Lieferung waren diese deutlich günstiger als z.b. Hass und Hatje, Hagebau und Boizenburg Fliesen GmbH.
    Vielleicht ist das nochmal ne Idee um evtl. nen paar Euro´s zu sparen.
    Gruss
    Rene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      vielen Dank, dass ist ein guter Tipp. Wir werden da auf jeden Fall noch hinfahren.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen