Donnerstag, 5. Dezember 2013

Die langweilige graue Farbe weicht!

Das Dach sollte bis morgen eigentlich drauf sein. Aber leider ist noch keine Veränderung eingetreten.
Das Problem ist, dass das Gerüst an einer Seite nicht hoch genug ist. Wessen Schuld das genau ist, wissen wir nicht. Vielleicht ist es jetzt aber auch ganz gut, dass wenigstens noch gar nichts an Pfannen drauf ist. So kann bei dem Sturm auch nichts wegfliegen. Übrigens haben wir uns für schwarze glänzende Dachpfannen entschieden - Stichwort Moosablagerungen.

Dann haben wir noch das Angebot für die ausgesuchten Sanitäranlagen/-möbel.
Achtung! Jetzt kommts!

Wir liegen bei etwas über 6.000 Euro!!!
Schluck! Gut, ehrlich gesagt hatten wir damit gerechnet. Aber scharz auf weiß ist es doch noch ein kleiner Schock gewesen. Eigentlich wollten wir auch noch unseren Garten hübsch machen und einige zusätzliche Steckdosen sollen verbaut werden. Also müssen wir alles noch mal gründlich durchrechnen.

Es gibt aber auch etwas gutes zu berichten, wie ihr der Überschrift entnehmen könnt.
Gestern wurde mit der Verklinkerung begonnen. Wir mussten uns ja einen neuen Stein aussuchen, da der andere dieses Jahr nicht mehr lieferbar war.
Also haben wir uns jetzt für den Formback hellrot bunt entschieden. Dieser Stein gefällt uns im Nachhinein ja sogar noch besser.
Da ich gestern noch auf einer Weihnachtsfeier war, hat Basti den Job des Fotografen mal kurz übernommen.



Kommentare:

  1. Das sieht doch sehr schick aus. Aber mal eine Frage. Sind die Ytongsteine leicht versetzt angeordnet ? Auf den Bildern sieht es so aus als wenn die STeine mal vor und dann wieder zurück "springen" !?Zumindest auf dem letzten Bild auf der rechten Seite,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht nur so aus. An die Stelle wird die Garage angesetzt, deshalb wird da nicht verklickert. Also haben sie ytongsteine davor gesetzt. Das vor und zurück springen wirkt wegen der mörtelschicht zwischen den Steinen nur so.

      Löschen
  2. Mörtel..... *seufz*....wie ich sehe, wird bei euch noch richtig massiv gemauert. Bei uns haben sie die Steine "geklebt" !

    AntwortenLöschen